P wie Pitch

Ich nehme an Pitches nicht teil. Nur ein einziges Mal habe ich es gemacht und gleich gewonnen, obwohl ich gesagt habe, die Aufgabenstellung ist falsch. Es bestand quasi Namensgleichheit zwischen dem Unternehmensnamen und einem neuen Geschäftsfeld, für das ein Logo hätte entwickelt werden sollen. Auf gestalterischer Ebene war dies nicht zu lösen. Wie war das dem Kunden beizubringen, ohne ihn zu brüskieren? Ich erfand einen alter ego namens Brandinger, seines Zeichens Markenspezialist, dem ich es überließ, in einem fiktiven Dialog mit mir Tacheles zu reden. Hier ein paar Auszüge aus der Präsentation. Sie haben sich überzeugen lassen. Das ganze Unternehmen wurde umbenannt und bekam ein neues Logo.