L e i s t u n g e n

Wir denken gemeinhin, daß gute Gestaltung eine gute Atmosphäre erzeugt. Doch das stimmt nicht. Jede Gestaltung hat ihre Grenzen, denn sie bleibt aufs Engste verflochten mit organisatorischen, strukturellen, funktionalen, psychosozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten. Je besser das Zusammenspiel dieser Aspekte, desto stärker die atmosphärische Wirkung. Doch manchmal laufen einzelne Kräfte gegeneinander und für Sie ist nicht erkennbar, wo genau es hakt. Da hilft dann auch eine neue Einrichtung, ein neues Logo oder einen neue Wandfarbe nicht. Meine jahrzehntelange Erfahrung in Bereich atmosphärischer Interventionen ermöglicht es Ihnen, den Hebel für eine atmosphärische Verbesserung exakt an der richtigen Stelle anzusetzen. Und manchmal muss nur eine Kleinigkeit justiert werden. Das spart Ihnen sehr viel Zeit, Geld und Nerven.

B e w e r t u n g

Oft wird versucht, mit kosmetischen Mitteln eine atmosphärische Verbesserung zu erzielen. Das scheitert daran, daß andere, ebenfalls wirksame Faktoren nicht erkannt oder berücksichtigt werden. Ich evaluiere für Sie als Unternehmer, Bauherr, Gründer, als Träger einer Institution oder Kapitalgeber den atmosphärisch erfolgreichsten Weg einer geplanten Maßnahme. Das erspart Ihnen, viel Geld in wirkungslose Maßnahmen fließen zu lassen . Beispiel Städtebau

B e r a t u n g

Veränderungsprozesse stellen immer atmosphärisch heikle Situationen dar. Dabei ist das Ineinandergreifen von Maßnahmen und Kommunikation entscheidend. Ein falscher Ton zur falschen Zeit kann eine Sache atmosphärisch zum Kippen bringen und Sie müssen sich Loyalitäten erst mühsam wieder erarbeiten. Das kostet, und zwar nicht nur Zeit. Ich begleite Unternehmen, Marken und Institutionen bei Veränderungsprozessen und helfe Ihnen, atmosphärisch dabei das Heft in der Hand zu behalten. Beispiel unternehmerischer Generationswechsel

G e s t a l t u n g

Mittels Gestaltung lassen sich tatsächlich Atmosphären erzeugen, doch nur innerhalb eines bestimmten Rahmens und nur, wenn andere, atmosphärisch wirksame Elemente dabei berücksichtigt und integriert werden. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Corporate Identity und des strategischen Design weiß ich um die Wirksamkeit dieser Elemente und wie sie sich sinnvoll integrieren lassen. Damit Ihr Design auch anhaltend wirkt. Beispiele

I m p u l s

Manchmal reicht schon ein kleiner Wink von außen, um die Dinge wieder ins Lot zu bringen. Unternehmen und Institutionen sind oft in der Innensicht der Dinge gefangen und finden für Verbesserungen manchmal nicht den richtigen Ansatzpunkt. Mein  atmosphärisch geschulter Blick und meine Erfahrung ermöglichen es in vielen Fällen, den richtigen Ansatzpunkt für positive Veränderungen auszumachen und den passenden Impuls hierfür zu liefern. Beispiel Verbesserung der unternehmensinternen Kommunikation