L e i s t u n g e n

Wir gehen meist davon aus, daß gute Gestaltung eine gute Atmosphäre erzeugt. Doch auch gute Gestaltung hat ihre Grenzen. Denn sie bleibt aufs Engste verflochten mit organisatorischen, strukturellen, funktionalen, psychosozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten. Je besser diese zusammenspielen, desto stärker ist eine atmosphärische Wirkung. Doch manchmal laufen einzelne Kräfte gegeneinander und von innen ist nicht erkennbar, wo genau es hakt. Da hilft dann auch eine neue Einrichtung, ein neues Logo oder einen neue Wandfarbe nicht. Meine jahrzehntelange Erfahrung in Bereich atmosphärischer Interventionen ermöglicht es, den Hebel für die Verbesserung einer atmosphärischen Wirkung an der richtigen Stelle anzusetzen. Denn manchmal muss nur eine Kleinigkeit neu justiert werden. Das spart Ihnen Zeit, Geld und Nerven.

e v a l u a t i o n

B e r a t u n g


g e s t a l t u n g

I m p u l s g e b u n g